ZwiefalterVolksbank BalingenMC Donalds BalingenGetränke KommerWeinmann & Schanz

08.10.2019

A-Jugend männlich 1

Spitzenreiter zur Gast bei den Jung-Galliern

An Sonntag, den 13.10.2019, treffen in der A-Jugend-Bundesliga die Rhein Neckar Löwen und die JSG aufeinander. Der Anpfiff ist um 14 Uhr in der Sparkassenarena.

Ohne Verlustpunkte reist der Klassenprimus zum Tabellenvierten nach Balingen. Bei ihrer letzten Partie haben die Badener das verletzungsbedingt geschwächte Team von FrischAuf Göppingen nach einer starken zweiten Halbzeit mit 39:26 (16:13) deutlich besiegt. Aber auch die JSG braucht sich nach den Siegen gegen die SG Pforzheim/Eutingen und gegen FrischAufGöppingen nicht verstecken. Die letzten Spiele zeigten, dass sich die Mannschaft um Julian Thomann und Klaus Schutt  immer besser entwickelt und zunehmend zu seinem Spiel findet. Daher gehen die Jung-Gallier selbstbewußt in diese Parte, aber natürlich muss am kommenden Wochenende Vieles passen, wenn gegen die letztjährigen Finalteilnehmer bei der deutschen Meisterschaft gepunktet werden soll. Aber dies ist nicht unmöglich. In der Partie gegen den TV Bittenfeld waren die Löwen nur in den letzten Minuten davongezogen und zeigten, dass sie mit schnellem, variantenreichen Spiel auch ihre Schwierigkeiten haben. Nachdem das letzte Wochenende spielfrei war, hatten die Trainer Zeit, die Mannschaft auf die Junglöwen einzustellen. Es wird bestimmt eine spannende Parte, bei der beide Mannschaften alles geben werden. Die Gäste wollen sicher ihre weiße Weste bewahren, aber gemeinsam mit einer hoffentlich zahlreichen und lautstarken Unterstützung ist im Handball und so auch in diesem Spiel für die JSG alles möglich.

Stumpp BalingenKüblerVolksbank BalingenMC Donalds BalingenEnBW

Nächstes Spiel

26.10.2019 17:30

TV Bittenfeld

JSG Balingen/Weilstetten

Letztes Spiel

13.10.2019 14:00

JSG Balingen/Weilstetten

25

Rhein-Neckar Löwen

25

Tabelle

1. TSV Allach

9:1

2. Rhein-Neckar Löwen

9:1

3. HG Oftersheim/Schw.

8:2

4. JSG Balingen/Weils.

6:4

5. TV Bittenfeld

5:5

6. TPSG Frisch Auf Gö.

4:6

7. SG Pforzheim/Eutin.

3:7

8. HSG Konstanz

3:7

9. TV Hochdorf

2:8

10. VfL Günzburg

1:9

Jetzt Online: 18

Heute Online: 1373

Gestern Online: 1423

Diesen Monat: 31035

Letzter Monat: 44729

Total: 1426767