KüblerWeinmann & SchanzMC Donalds BalingenEnBWZwiefalter

07.01.2020

B-Jugend männlich 1

Siegreicher Start ins neue Jahr

B-Jugend gewinnt zum Jahresauftakt in Helmlingen souverän mit 36:29 und feiert den 6. Sieg in Folge.

Nach einer relativ kurzen Winterpause machte sich die Bm1 am Feiertag auf zu ihrem weitesten Auswärtsspiel. Gegner war der TuS Helmlingen, welcher mit 5:15 Punkten an 8. Stelle der BWOL-Tabelle rangiert. Eine kuriose Spieltagsplanung ist dafür verantwortlich, dass der Gastgeber bis dato erst 3 Heimspiele in der ganzen Saison absolviert hatte.

Mit relativ gemischten Gefühlen fuhr die JSG nach Südbaden, da sich mit Lukas Pawelka einer ihrer Führungsspieler unglücklich beim Deutschland-Cup kurz vor Weihnachten eine schwere Knieverletzung zuzog und für längere Zeit ausfällt. Die Voraussetzungen waren somit alles andere als optimal, zumal man nach wenigen Trainingseinheiten über die Feiertage nicht so richtig wusste, wo man steht und ob die Form stimmt.

Eines vorweg: das Team rückte noch enger zusammen, spielte und kämpfte für ihren verletzten Spieler L.Pawelka, beeindruckte durch mannschaftlich geschlossenes Tempospiel und siegte trotz kurzer Schwächephase letztendlich souverän mit 36:29.

Doch von Anfang an: die erste Viertelstunde verlief sehr ausgeglichen, wobei die Führung ständig hin und her wechselte. Die verletzungsbedingte, erforderliche Umstellung im Innenblock führte anfangs noch zu leichten Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr, aber das Team von Trainer F.Mayer bekam den Gastgeber im Laufe der Spielzeit immer besser in den Griff. Angeführt von einem starken Torhüter N.Hajdu gelang es den Jungs durch schnelles Tempospiel sich Tor um Tor abzusetzen. In dieser Phase war der blitzschnelle Rechtsaussen T. Hildenbrand für 4 Tore innerhalb von 6 Minuten verantwortlich. Folgerichtig ging es mit einer beruhigenden 21:15 Führung in die Pause.

Direkt nach der Halbzeit erhöhte S.Baitinger noch auf eine 7 Tore Führung, doch schlichen sich anschließend immer häufiger technische Fehler ins JSG Angriffsspiel. Helmlingen nutzte diese Unkonzentriertheiten konsequent aus und verkürzte Tor um Tor; auch die Abwehr ließ die in Halbzeit 1 gezeigte Kompaktheit vermissen und so stand es in der 36.Minute plötzlich und für alle Mitgereisten überraschend 23:23 Unentschieden. Just im richtigen Moment nahm dann Trainer F.Mayer eine Auszeit, stellte personell nochmals um und nordete die Mannschaft wieder ein. Die Konsequenz: 3 Tore in Folge.

Damit war der Zwischenspurt der Gastgeber erfolgreich ausgebremst, die Jungs gingen in Abwehr und Angriff wieder konzentrierter zu Werke und steuerten in den finalen Minuten einem unter dem Strich hoch verdienten 36:29 Sieg entgegen. Das Tor des Tages zum zwischenzeitlichen 29:24 steuerte dabei Geburtstagskind L.Wenger bei, welcher unter starker Bedrängnis am Kreis mit einem Rückhandleger für Szenenapplaus sorgte.

Fazit: der verletzungsbedingte Ausfall von L.Pawelka konnte heute durch eine sehr engagierte, geschlossene Mannschaftsleistung kompensiert werden, wie schwer die Hypothek seines Fehlens noch wiegt, werden die nächsten Spiele zeigen. Es gilt nun für jeden Spieler nochmals eine Schippe draufzulegen, um sich in der Spitzengruppe der BWOL zu behaupten; der Anfang war durchaus vielversprechend....

 

Für die JSG spielten:

N.Hajdu, N.Huber, L.Wenger(7), C.Waskow(5/2), T.Hildenbrand(9/1), D.Flad(1), L.Bechinka(3) S.Baitinger(3), P.Sommer(2), V.Müller(1), F.Dannenberg, L.Bänsch(5)

 

ZwiefalterMC Donalds BalingenEnBWGetränke KommerKübler

Nächstes Spiel

26.01.2020 16:00

FA Göppingen

JSG Bal-Weilst

Letztes Spiel

12.01.2020 15:00

JSG Bal-Weilst

29

HSG Konstanz

21

Tabelle

1. JSG Bal-Weilst

22:2

2. R-N Löwen

20:2

3. SG PF/Eutingen

19:5

4. TV Bittenfeld

14:6

5. JSG Echaz-Erms

10:14

6. TuS Helmlingen

7:19

7. FA Göppingen

7:13

8. HSG Konstanz

6:16

9. TuS Schutterw.

5:19

10. BBM Bietigheim

4:18

Jetzt Online: 9

Heute Online: 233

Gestern Online: 1264

Diesen Monat: 29162

Letzter Monat: 42395

Total: 1553845