JSG Mädels kämpften bis zur letzten Sekunde

ZwiefalterKüblerVolksbank BalingenStumpp BalingenMC Donalds Balingen

28.01.2020

B-Jugend weiblich

JSG Mädels kämpften bis zur letzten Sekunde

HSG Fridingen/ Mühlheim - JSG 17:17

Zum zweiten Spiel gegen die HSG Fridingen/ Mühlheim reisten die JSG Mädels mit einem geschwächten Team an. Neben der verletzten Torhüterin kam es krankheitsbedingt noch zu zwei weiteren Ausfällen. Glücklicherweise konnte eine Spielerin nach langer Verletzungspause wieder mit im Team sein.

Von Anfang an zeigte sich auf beiden Seiten ein kämpferisches Spiel mit hartem Einsatz, besonders in der Abwehr. Schon in den ersten 8 Minuten bekam unser Team drei Siebenmeter, die souverän verwandelt wurden. Allerdings hatte die JSG Probleme, die HSG in der Abwehr in den Griff zu bekommen. Es fehlten Absprachen und so konnten die Gegnerinnen durch starke 1:1 Situationen sich einen Vorsprung von 2 Toren erspielen. Es wären auch noch mehr Tore gefallen, wenn nicht unsere Torhüterin durch großartige Paraden die JSG vor größerem Rückstand bewahrt hätte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kam es zu einigen Fehlpässen im Angriff der JSG, so dass die Gegnerinnen sich einen Vorsprung von 5 Toren aufbauten. Dies ließ sich unser Team jedoch nicht weiter gefallen und konterte mit Tempogegenstößen und mehreren guten Torabschlüssen auf Gleichstand, der leider in der letzten Minute der ersten Halbzeit nochmals mit einem Gegentor der HSG auf 11:10 erhöht wurde.

In die zweite Halbzeit starteten unsere Mädels mit viel Selbstvertrauen, sicherem Spiel und vor allem großartigem Kampfgeist. Tempogegenstöße und weitere Torabschlüsse ließen die JSG in der 45. Minute mit 16:17 in Führung gehen. In der Folge konnten unsere Mädels keinen Abschluss mehr finden, da sich der Schiedsrichter allzu oft gegen Vorteil entschied und für bereits verwandelte Tore Freiwürfe gab.

Das Spiel blieb bis zur letzten Sekunde spannend, nachdem Lina Krohn einen weiteren 7 m der HSG hielt und zwei Minuten vor Ende dann doch noch der Ausgleich fiel. Die JSG ließ sich jedoch auch durch einen letzten Freiwurf der HSG 5 Sekunden vor Spielende nicht mehr aus der Ruhe bringen und so endete das Spiel mit 17:17.

Es spielten:

Lina Krohn, Rümeysa Durmus (1), Jule Mann (2), Jasmin Haug (6), Gözde Abuzeid Aziz (1), Zara Yildrim (1), Emma Hüfner (1), Mara Huber (2), Franziska Stingel (1), Lea Herrmann (1), Fiona Beilharz (1)

 

Trainerin: Manuela Exner, Alisa Moldenhauer

 

 

 

Volksbank BalingenKüblerWeinmann & SchanzGetränke Kommer

Nächstes Spiel

29.02.2020 16:00

TV Spaichingen

JSG Bal-Weilst

Letztes Spiel

16.02.2020 13:00

JSG Bal-Weilst

23

HSG Hoss-Meß

18

Tabelle

1. HSG Riet-Weil

26:4

2. HSG Albstadt

22:8

3. TG Schwenn.

21:5

4. JSG Bal-Weilst

14:16

5. HSG Frid/Mühl

9:19

6. TV Spaichingen

6:20

7. HSG Hoss-Meß

2:28

Jetzt Online: 17

Heute Online: 563

Gestern Online: 1278

Diesen Monat: 35904

Letzter Monat: 40511

Total: 1601098