Getränke KommerStumpp BalingenKüblerEnBW

10.03.2020

A-Jugend männlich 1

Derber Rückschlag für die JSG

Mit der Niederlage gegen den HC Bremen 26:30 rutscht die JSG auf Platz 5 ab

Das hatten sich nicht nur die Zuschauer anders vorgestellt. Am Ende der Partie konnte man in die enttäuschten und zum Teil fassungslosen Gesichter der Spieler und Trainer blicken. Aber an diesem Spieltag hatte die Mannschaft aus Bremen am Ende mehr zu bieten – vor allem in der kämpferischen Einstellung im mannschaftlichen Verbund. Und sie hatten in Bjarne Budelmann einen Spieler, der mit seinen insgesamt 17 Toren (10/7) die Abwehr der JSG vor Probleme stellte.

Das Trainerteam der JSG musste auf Kapitän Valentin Mosdzien verzichten, der sich am Vorabend während des Trainings an der Hand verletzte.

In der ersten Halbzeit sah es aber zunächst gar nicht so schlecht für die JSG aus. Die Heimmannschaft legte vor und erarbeitete sich durch gelungenes Anspiel an den Kreis und zwei Treffern durch Daniel Schanz eine erste 2-Tore Führung (8:6) in der 16.Minute. Die Freude währte aber nur kurz, denn drei Minuten später glichen die Gäste bereits aus (10:10). Der Angriff wirkte diffus und die Abwehr zu passiv. Bis zur Halbzeit blieb es dann ausglichen. Am Ende gingen die Gäste mit einer knappen 13:14 – Führung in die Halbzeitpause. Alles war noch offen. Aber den Beginn der zweiten Hälfte verschlief die JSG total. Eine 5-minütige Torflaute nutzten die Gäste, um mit 4 Toren auf 13:17 (35.) davonzuziehen. Und immer wieder war es der Rückraum des HC Bremen, der Unruhe in die JSG Abwehr brachte. Diese agierte in dieser Phase zu langsam und bekam den Mittelmann der Gäste nicht in den Griff. Auch eine offensive Deckung brachte hier wenig Änderung. Aber die JSG gab sich noch nicht auf und kämpfte sich bis zur 51. Minute durch einen Treffer von Jason Illitsch auf 2 Tore heran (22:24). Es keimte Hoffnung auf. Mehr war aber leider nicht drin. Die nun glücklosen und teilweise unvorbereiteten Abschlüsse der Heimmannschaft konnten keine Wende einläuten. Die Gäste setzten sich wieder ab und näher als 4 Tore kam die JSG nun nicht heran. Der HC Bremen kämpfte und feierte jeden Ballgewinn, gewonnenen Zweikampf und jede gelungene Aktion. Am Ende verlor die JSG, leider verdient, mit 26:30. Dies bedeutet ein Abrutschen auf Platz 5, nachdem der VfL Gummersbach überraschend gegen den Tabellenzweiten TSV GWD Minden (36:27) erfolgreich war. Man darf allerdings nicht nur nach oben blicken, denn durch diese Niederlage sind die Mannschaften  des TSV Allach und des HC Bremen wieder in Schlagweite geraten. Hier gilt es gegen zusteuern. Dazu muss aber eine gehörige Leistungssteigerung erfolgen mit einem Willen zum Kampf, nachhaltigen Angriffsleistung und einer entschlossenen Abwehr. Dann ist wieder alles drin. 

 

 

Andreas Uttke, Tim Van Vught (beide Tor), Noa-Gabriel Alilovic, Elias Fügel (4), Nico Kübler, Daniel Schanz (4), Elias Huber (8), Benjamin Vögele (1), Frieder Gomringer (1), Johannes Roscic (3), Jason Illitsch (2), Luka Svaljek (1), Louis Mann (2), Chris Gericke

Verletzt: Valentin Mosdzien

Trainer : Julian Thomann, Klaus Schuldt

Physio: Katharina Reichhardt

Weinmann & SchanzEnBWStumpp BalingenGetränke Kommer

Letztes Spiel

05.04.2020 00:00

JSG Balingen/Weilstetten

HSG Dutenhofen/Münchholzhausen

Tabelle

1. Füchse Berlin Rein.

20:0

2. TSV GWD Minden

14:6

3. HSG Dutenhofen/Mün.

14:6

4. VfL Gummersbach

10:10

5. JSG Balingen/Weils.

8:12

6. TSV Allach

6:14

7. HC Bremen

6:14

8. TV Gelnhausen

2:18

Jetzt Online: 10

Heute Online: 664

Gestern Online: 1430

Diesen Monat: 16528

Letzter Monat: 35657

Total: 1791760