Bw1 startet mit einem Sieg in die neue Runde

Getränke KommerMC Donalds BalingenKüblerStumpp Balingen

26.09.2017

HSG Frid/Mühl - JSG Bal-Weilst 5:12

Bw1 startet mit einem Sieg in die neue Runde

Nach einer langen und vielversprechenden Vorbereitung , ging es für unsere Mädels am Sonntag endlich die kommende Saison los.

Aufgrund der guten Ergebnisse, bei den in der Sommerpause gespielten Turnieren ( 2. Platz Schömberg, 2. Platz Ceceba-Cup, 2. Platz Berolino -Cup, 1. Platz TV Streichen, 4. Platz Kärnten-Trophy in Österreich, 3. Platz Edeka-Cup in Sindelfingen), durfte man gespannt sein wie sich die B-weiblich im ersten Auswärtsspiel präsentieren würde.
 
Der erste Gegner hieß HSG Fridingen/Mühlheim. Die JSG kam von Beginn an besser ins Spiel hinein und versuchte dem Gegner ihr Spiel aufzuzwingen. Aus einer sicheren Abwehr agierten unsere Mädels im Spiel nach vorne sehr lauffreudig und zwangen die HSG Fridingen/Mühlheim in der Abwehr immer wieder zu Fehlern. Die JSG ging in der 7. Minute durch den dritten verwandelten Siebenmeter mit 1:3 in Führung. In den folgenden Minuten konnten die Mädels ihren Vorsprung weiter ausbauen und die HSG fand überhaupt keine geeigneten Lösungen um der JSG etwas entgegenzusetzen. In der 11. Minute netzte Kim zum 2:6 ein. Was dann passierte ist eigentlich nicht zu erklären. Es kam eine Phase im Spiel unserer Mädels, die eigentlich bis zu diesem Zeitpunkt nicht zu sehen war, die Mannschaft verlor ihren kompletten Spielfluss, die Laufbereitschaft im Angriffsspiel ging fast komplett verloren und das Zusammenspiel miteinander funktionierten nicht wirklich. Einzig stabil blieb nachwievor die Abwehrarbeit unserer Mädels. So vergingen fast neun endlose Minuten ehe Fabienne auf 2:7 erhöhte. Auch die letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit blieben torlos.
 
Nachdem Gang aus den Kabinen, erhofften sich die Trainer, wie auch die Mannschaft selbst, dass an die ersten Minuten aus der 1.Halbzeit angeknüpft werden konnte. Doch weit gefehlt. Die JSG kam nicht mehr in den anfangs gezeigten Spielfluss hinein und das Spiel unserer Mädels war hauptsächlich durch Einzelaktionen gezeichnet. Die HSG Fridingen/Mühlheim fand ihrerseits jedoch auch kein Durchkommen, durch die gut funktionierende Abwehr- und Torhüterleistung unserer Mädels. Es entwickelte sich ein zähes und Tor armes Spiel in den zweiten 25 Minuten. Über die Spielstände von 2:8, 2:9, sowie 2:10 erhöhte Jula in der 39. Minute auf 2:11. In der 43. Minute gelang der HSG der Anschlusstreffer zum 3:11. Die JSG erhöhte nochmals durch einen Treffer von Katharina auf 3:12. Die Schlusspunkte gehörten der HSG Fridingen/Mühlheim, die nochmals durch zwei Treffer auf den Endstand von 5:12 verkürzte.
 
Fazit des Spiels: Es war ein, im Prinzip, nie gefährdeter Auftaktsieg, jedoch hat dieses Spiel  aufgezeigt, dass wenn einige oft angesprochene und trainierte Abläufe nicht konsequent genug gespielt werden und die Konzentration nicht hochgehalten wird, sich eine Mannschaft selbst die Steine in den Weg legt und es dann äußerst schwer wird, ein Spiel erfolgreich zu gestalten.
 
Für die JSG spielten : Kim Single(1),Fabienne Bix(3),Jula Werner(2),Isabel Naumann(3),Chiara Lorch,Esther Hertzler(TW),Lena Heinzler, Janina Bänsch(2),Enise Durmus, Katharina Prokein(1),Beyza Haktaniyan.

Social Media

EnBWMC Donalds BalingenZwiefalterStumpp Balingen

Letztes Spiel

25.03.2018 13:15

JSG Bal-Weilst

24

HSG Hoss-Meß

26

Tabelle

1. HSG Hoss-Meß

17:3

2. HSG Albstadt

16:4

3. JSG Bal-Weilst

15:5

4. HSG Frid/Mühl

6:14

5. TV Spaichingen

4:16

6. HK Ostd/Geisl

2:18

Jetzt Online: 17

Heute Online: 552

Gestern Online: 634

Diesen Monat: 17032

Letzter Monat: 27894

Total: 792250