Doppelspieltag für die Am2

EnBWWeinmann & SchanzEasy SportsZwiefalterVolksbank Balingen

30.10.2017

TV Aixheim - JSG Bal-Weilst 2 37:32

Doppelspieltag für die Am2

Dieses Wochenende war die Am2 gleich zweimal gefordert.

Am Freitagabend trat die JSG zum Nachholspiel beim Tabellenführer der HSG Fridingen/Mühlheim an. Beide Mannschaften waren bis dato noch ungeschlagen und man durfte daher gespannt sein wer sich durchsetzen würde. Zu Beginn war die JSG am Drücker, jedoch zogen die Gastgeber nach und glichen immer wieder aus. Mitte der ersten Halbzeit fand die JSG dann etwas besser ins Spiel und konnte sich auf 4:7 absetzen.  Doch die HSG gab nicht auf und kämpfte sich heran. Einige unglückliche Pfiffe und vergebene Chancen auf Seiten der JSG liesen das Blatt zugunsten der Gastgeber wenden. Mit 10:9 führte die HSG zur Halbzeit. Diese startete auch besser in die zweite Halbzeit. Unsere Jungs lagen schnell 14:11 zurück. Mit vorbildlichem Kampfgeist und Einsatz wurde der Rückstand egalisiert, sechs Minuten vor dem Ende stand es wieder 17:17. Die Partie wurde hektisch, wozu auch die nicht konsequente Linie des Unparteiischen beitrug. Es folgten zwei (nicht unberechtigte) Zeitstrafen gegen die Gastgeber, die die JSG zur 18:20 Führung nutzten. Ein Ballverlust im eigenen Angriff brachte die HSG nochmals in Ballbesitz und diese nutzen die Chance zum Anschlußtor (19:20). Erneut kamen die Gastgeber in Ballbesitz. In der 30 Sec vor Ende genommenen Auszeit wurde der Finale Spielzug angesagt. Unsere Jungs eroberten jedoch den Ball, Adolf und Sascha baten nun ihrerseits zur Auszeit. Die letzten 15 Sec spielten die Jungs dann den Vorsprung  über die Zeit und gewannen schließlich 19:20.
 
Am Sonntag stand schließlich das nächste Auswärtsspiel gegen  den TV Aixheim auf dem Programm. Die Voraussetzungen aus JSG Sicht waren denkbar schlecht. 3 Spieler mussten urlaubsbedingt passen, weitere 3 Spieler standen am Vorabend noch mit dem TVW3 in Schwenningen auf der Platte und hatten nun das dritte Spiel in drei Tagen in den Knochen. Hinzu kam noch, dass in der Halle absolutes Harzverbot besteht und der Boden glatt wie eine Eisbahn war. Unsere Jungs kamen ganz, ganz schlecht ins Spiel. Nach nur neun Minuten führte der TVA mit 8:1. Erst jetzt fand die JSG ins Spiel. Die JSG kämpfte sich Tor um Tor heran. Nach 20 Minuten stand es 10:9, das Spiel war wieder offen. Es folgte wieder eine schwache JSG Phase, die Gastgeber nutzen diese bis zur Pause, um sich wieder abzusetzen (18:12). Zu Beginn der zweiten 30 Minuten  sah es nach einem Debakel aus. Der TVA zog auf 9 Tore davon (23:14). Nochmals kämpften sich die Jungs ins Spiel zurück. Nach 45 Minuten war der Anschluss wieder hergestellt (26:24). Die Wende gelang aber nicht mehr. Der TVA gewann schließlich nicht unverdient aber etwas zu hoch mit 37:32. Damit liegen in der Bezirksliga nun vier Mannschaften mit zwei Minuspunkten auf den vorderen Plätzen. Die JSG hat kommende Woche das nächste Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn in Spaichingen. 
 
JSG: Leon Müller, Kevin Stingel, Lasse Pekdag, Leo Hölle, Benjamin Vögele, Christian Herrmann, Jimi Single, Eric Müller, Jason Ilitsch, Kevin Kiener, Benjamin Evic, Robin Stengel, Pablo Bamberger; Trainer Adolf Single und Sascha Ilitsch

Social Media

MC Donalds BalingenZwiefalterEasy SportsVolksbank BalingenKübler

Letztes Spiel

18.03.2018 17:00

JSG Bal-Weilst 2

27

TV Spaichingen

19

Jetzt Online: 13

Heute Online: 545

Gestern Online: 634

Diesen Monat: 17025

Letzter Monat: 27894

Total: 792243