Getränke KommerEnBWZwiefalterVolksbank BalingenStumpp Balingen

13.02.2018

TuS Schutterw. - JSG Bal-Weilst 20:34

Überzeugende zweite Halbzeit

TuS Schutterwald : JSG Balingen-Weilstetten 20:34

Gleich zweimal hatten die Roten Teufel aus der Ortenau am Faschingswochenende zum Leistungsvergleich eingeladen. Am Freitag erspielte sie sich ein Unentschieden (26.26) gegen die HSG Oftersheim/Schwetzingen und am Faschingssonntag durfte nun die JSG in die Rheinebene reisen.
 
Diese begann das Spiel etwas zögerlich und so dauerte es 3 Minuten bis Maximilian Hejny den 1:1 Ausgleich erzielte. Zwar ging die Heimmannschaft 30 Sekunden später noch einmal kurz in Führung, Max Oehler glich aber in der 5.Minute per Strafwurf zum 2:2 aus und 2 Minuten später erhöhte Luka Svaljek mit einem erfolgreichen Konter auf 2:4. Der immer wieder von den Rückraumspielern  ins Spiel gebrachte Matthias Bücken am Kreis und Rechtsaussen Elias Fügel sorgten nach 10 Minuten für einen ersten komfortablen Vorsprung (4:8). In den nächsten 10 Minuten ließ die Abwehr der Junggallier allerdings zu viele erfolgreiche Torwürfe der Roten Teufel zu und so konnte sich die JSG nicht weiter absetzen bis Valentin Mosdzien in der 20.Minute den ersten 5-Tore-Vorsprung herstellte (8:13). In dieser Phase versäumten es die Junggallier allerdings sich weiter abzusetzen, um eine Vorentscheidung herbeizuführen. Die Gäste gaben nicht auf und kämpften sich bis zur Pause sogar auf 13:16 heran.
 
Die Ausbeute des Angriffs war soweit in Ordnung aber die Abwehrarbeit hatte noch etwas Luft nach oben. Auch wenn der eine oder andere Angriff nicht erfolgreich war, hielten die JSG weiterhin das Tempo hoch. War die Bilanz der zweiten Spielhälfte bis zur 30.Minute beim 16:19 noch ausgeglichen, änderte sich dies durch zwei schnelle Rückraumtore in der 32.Minute, welche einen 7:0 –Lauf für die Junggallier einläuteten. Dieser endete  in der 39.Minute mit einem Treffer von Louis Mann zum 16:26. Die Abwehr der JSG agierte stark in dieser Phase, gekoppelt mit den Paraden von Andreas Uttke im Tor. Nach Benjamin Vögele, der am Kreis ebenfalls erfolgreich war (18:27) ,erhöhte Chris Gericke als Schlusspunkt eines weiteren 3:0-Laufes in der 50.Minute zum 20:33. Das letzte - wie bereits das erste Tor - warf Maximilian Hejny 3 Sekunden vor Schluss zum verdienten 20:34 –Sieg für die JSG.
 
Mit der Bilanz der zweiten Halbzeit von 7 Gegentoren und 18 eigenen Treffern, gepaart mit dem durchweg hohen Tempo der Partie konnte das Trainerteam Baumeister/Thomann am Ende zufrieden sein. Mit dieser Einstellung kann die JSG dann zum wichtigen nächsten Spiel am 17.02. nach Göppingen fahren. Hier findet eine erste Vorentscheidung für die Junggallier statt, denn nur mit einem Sieg lässt sich der momentane  2.Tabellenplatz verteidigen.
 
Andreas Uttke (Tor), Matthias Bücken (6), Louis Mann (5), Maximilian Hejny (6), Frieder Gomringer, Benjamin Vögele (2), Chris Gericke (3), Luka Svaljek (1), Max Oehler (3/2), Elias Fügel (6), Valentin Mosdzien (2)
Verletzt: Raphael Mondry

Social Media

ZwiefalterGetränke KommerStumpp BalingenMC Donalds BalingenWeinmann & Schanz

Letztes Spiel

18.03.2018 12:00

HG Ofter/Schw

23

JSG Bal-Weilst

26

Tabelle

1. R-N Löwen

32:4

2. FA Göppingen

30:6

3. JSG Bal-Weilst

26:10

4. SG PF/Eutingen

25:11

5. HABO Bottwar

19:17

6. TV Bittenfeld

17:19

7. TuS Helmlingen

14:22

8. HG Ofter/Schw

10:26

9. TuS Schutterw.

5:31

10. JSG Echaz-Erms

2:34

Jetzt Online: 9

Heute Online: 742

Gestern Online: 947

Diesen Monat: 17219

Letzter Monat: 30605

Total: 902713