KüblerVolksbank BalingenMC Donalds BalingenWeinmann & Schanz

20.03.2018

A-Jugend männlich 2

Am2 nach grandiosem Finale Meister

Die Am2 krönte die Saison 17/18 am letzten Spieltag mit dem Meistertitel in der Bezirksliga. Spannender konnte diese Runde nicht entschieden werden.

Der TV Spaichingen gastierte als Tabellenführer bei der JSG, die einen Punkt weniger auf dem Konto hatte. Die Stimmung in der gut besuchten Halle war prächtig. Da der ganze Spieltag im Zeichen JSG-TVS stand (die JSG gewann übrigens alle 5 Spiele), waren einige Spaichinger Fans mit Trommeln anwesend. Aber auch die JSG wurde lautstark durch die Trommler der D-Jugend unterstützt. Diese bildeten den 8. Mann auf dem Feld. Beide Teams hatten den Wunsch diese Runde als Meister zu beenden, entsprechend konzentriert gingen sie aufs Feld. Die Spaichinger hatten sich gut auf die JSG vorbereitet, gingen bereits im ersten Angriff in Führung. Doch im Gegenzug glich die JSG wieder aus. Das Spiel wogte hin und her. Früh bekam die JSG durch die beiden Unparteiischen 2 Verwarnungen ausgesprochen und handelte sich bereits in der achten Minute die erste Zeitstrafe ein. Die Gäste nutzten diese zur 5:7 Führung. Kaum wieder Vollzählig, durfte der nächste JSG Spieler zum abkühlen auf die Bank. Sollten sich die Gäste nun weiter absetzen können, zumal die JSG eine 7m Niete zog? Nein, die Jungs von Adolf und Sascha stemmten sich dagegen und ließen sich nicht weiter abschütteln. Nach 20 Minuten der ersehnte Ausgleich und anschließend die Führung unserer Jungs zum 10:9. Die Gäste hielten wieder dagegen, konnten aber trotz Auszeit nicht verhindern dass die JSG mit einem zwei Tore Vorsprung in die Pause ging (13:11).

Die Zuschauer sahen bis dahin ein intensives und hochklassiges Bezirksligaspiel. Konnte sich die JSG gegen die körperlich stärkeren Gäste in der 2 Hälfte weiter behaupten? Ja sie konnte.

In der Abwehr wurde weiterhin viel gearbeitet und was dann doch durchging blieb oftmals an den beiden gut aufgelegten Torhütern hängen. Das Spiel wurde intensiver, die Zeitstrafen nahmen zu (die beiden Unparteiischen verteilten auf beiden Seiten jeweils 8 Zeitstrafen). Die JSG schaffte es, die Gäste weiterhin 2-3 Tore auf Distanz zu halten. Diese versuchten es Mitte der zweiten Hälfte dann mit dem 7. Feldspieler und handelten sich so einen Distanztreffer ein. In der 45. Minute lag unsere A2 noch immer mit 19:17 in Front, es folgten fünf torlose Minuten auf beiden Seiten ehe es unseren Jungs gelang sich weiter abzusetzen. Nachdem die JSG fünf Minuten vor Spielende mit 23:19 führte, wurden nochmals jeweils 2 Spieler beider Mannschaften auf die Bank geschickt. Den zunehmenden Platz auf dem Feld nutze die JSG mit einem 4:0 Lauf, zeigte noch einen wunderschönen Kempa über außen und gewann gegen die Gäste aus Spaichingen 27:19. Groß war die Freude auf Seiten der JSG über den gewonnenen Meistertitel. Die Spieler bedankten sich anschließend noch bei den fantastischen Trommlern und Zuschauern für die tolle Unterstützung ehe sie von Michael Fischer den Meisterwimpel überreicht bekamen.

Im Anschluss ging es mit den Eltern zur Meisterfeier, wo man die Saison noch einmal Revue passieren ließ und sich von den beiden Trainern Adolf Single und Sascha Ilitsch verabschieden musste. Für die Jungs der einzige Wehrmutstropfen am Ende einer langen Saison, denn noch ist offen wer die Mannschaft nach Ostern übernehmen wird.

JSG: Leon Müller (Tor), Andreas Uttke (Tor), Pablo Bamberger (1), Benjamin Evic, Christian Herrmann (3), Leo Hölle, Jason Ilitsch (2), Kevin Kiener (3), Eric Müller (5), Lasse Pekdag (3/1), Jimi Single (4), Robin Stengel (2), Kevin Stingel, Benjamin Vögele (4/3), Trainer Adolf Single und Sascha Ilitsch; es fehlte Marvin Hauser

Social Media

Getränke KommerWeinmann & SchanzZwiefalterVolksbank BalingenMC Donalds Balingen

Letztes Spiel

18.03.2018 17:00

JSG Bal-Weilst 2

27

TV Spaichingen

19

Jetzt Online: 7

Heute Online: 758

Gestern Online: 1062

Diesen Monat: 22611

Letzter Monat: 26283

Total: 877500