ZwiefalterVolksbank BalingenKüblerWeinmann & SchanzStumpp Balingen

04.10.2018

JSG Bal-Weilst - MTG Wangen 36:24

A1 weiter auf Erfolgsspur

Gallier Express kommt spät ins Rollen, sorgt aber am Ende für klare Verhältnisse im Kräftemessen gegen die MTG Wangen (36:24)

Im dritten Spiel der Runde kam die MTG Wangen mit mehreren Mannschaften zum Wettkampf in die Längenfeldhalle nach Balingen. Nachdem sich die Bm2 im Spiel zuvor geschlagen geben mußte, wollte die Am1 dies natürlich nicht zulassen. Die Mannschaft aus Wangen war kein unbekannter Gegner, traf man bereits im Frühjahr in der A-Jugend Quali aufeinander und später beim Ceceba-Cup in Weilstetten. Damals konnten die Partien gewonnen werden und das wollten die Jungs natürlich wiederholen, gilt doch die Gastmannschaft auch als Mitanwärter auf einen Platz im oberen Tabellenbereich. Schnell ging die JSG in Führung und wieder einmal leistete sie eine überzeugende Abwehrarbeit. In den ersten 15 Minuten gelang es den Gästen aus dem Allgäu daher nur 4 mal die Abwehr erfolgreich zu überwinden. Im Gegenzug scheitere allerdings der Angriff anfangs bei einigen freien Bällen am Torhüter aus Wangen, so dass es zu Hälfte der ersten Halbzeit „nur" zu einer 4 Tore-Führung reichte (8:4). Danach fand die MTG immer öfter eine Lücke in der Abwehr und verkürzte aus der Distanz oder über die Aussen in der 23. Minute zum Anschlusstreffer (11:10). In dieser Phase wirkte die JSG doch etwas statischer und unsicher im Angriff. Ein erneutes Foul am Mittelmann der JSG zog einen 7-Meter nach sich, den Dennis Fuoss souverän zum 12:10 verwandelte. Danach konnte die JSG in Folge zweimal erfolgreich abschließen.  Silas Wagner war das Abschlusstor der ersten Spielhälfte , so dass die Jung-Gallier mit einem Vorsprung von 4 Toren in die Halbzeitpause gingen (14:10). So ganz konnte Trainer Tobias Hotz mit der Angriffsleistung seiner Mannen nicht zufrieden sein. Die Abwehrleistung stimmte hingegen bei 10 Gegentoren durchaus. Nach der Pause kam die JSG hoch motiviert auf das Feld und auch die Zuschauer spürten, dass etwas Unterstützung angesagt war. Und nur drei Minuten später stand es nach einem Doppelschlag von Aaron Czako 18:11. Auch die vom Gasttrainer einberufene Besprechung brachte keinen Bruch ins Spiel der Junggallier. Der Abstand wurde zunächst verwaltet, trotz des Drucks, den die MTG nun aufbaute. So fand Moritz Schmidberger immer wieder eine Lücke über Rückraum rechts und verwandelte erfolgreich nach einem Doppelpack zum 27:20 in der 47.Minute. Zwei Weitere Tore in Folge durch Spielmacher Valentin Mosdzien sorgten endgültig für die Entscheidung beim Spielstand 30:21 und 7 Minuten vor Ende der Partie. Die Gäste aus dem Allgäu wirkten nun zusehends niedergeschlagen. Nur so kann das unnötige Foul durch Stoßen von der Seite an Mannschaftskapitän Mosdzien verstanden werden, nachdem sich dieser wieder durch die Abwehr gearbeitet hatte. Der Strafwurf wurde erfolgreich verwandelt, aber der Spielmacher der JSG mußte 4 Minuten vor Spielende vom Spielfeld geleitet werden. Louis Mann und Benjamin Vögele beendeten mit je 2 Toren die Partie und damit stand es am Ende 36.24 für die Heimmannschaft. Das Ergebnis stimmte versöhnlich und der Einsatz der Jungs in der zweiten Halbzeit passte ebenfalls. Die Wurfausbeute läßt sich sicher noch erhöhen. Ein besonderer Wermutstropfen ist aber der Ausfall des Spielmachers der Am1 nach einer Ruptur des Kreuzbandes für sicher längere Zeit.


Tor: Andreas Uttke, Marvin Hauser, Aaron Czako (7), Valentin Mosdzien (6), Florian Pawelka (2), Dennis Fuoß (6/5), Benjamin Vögele (2), Elias Huber (1), Moritz Schmidberger (6), Silas Wagner (3), Louis Mann (3), Chris Gericke
Trainer : Tobias Hotz
Physio: Katharina Reichhardt
Verletzt: Frieder Gomringer

Social Media

KüblerMC Donalds BalingenEnBWStumpp BalingenZwiefalter

Nächstes Spiel

10.11.2018 18:00

JSG Bal-Weilst

JSG Echaz-Erms 2

Letztes Spiel

20.10.2018 15:30

HSG Frid/Mühl

18

JSG Bal-Weilst

39

Tabelle

1. JSG Bal-Weilst

10:0

2. TSV Bartenbach

10:0

3. H2Ku Herrenb.

8:2

4. MTG Wangen

6:4

5. SG Untere Fils

6:4

6. TV Spaichingen

4:6

7. TSV Betzingen

4:6

8. JSG Deiz-Denkd

0:10

9. HSG Frid/Mühl

0:8

10. JSG Echaz-Erms 2

0:8

Jetzt Online: 16

Heute Online: 1357

Gestern Online: 1573

Diesen Monat: 30118

Letzter Monat: 32072

Total: 977785