Bm1 nach Arbeitssieg gegen die JSG Leutershausen/Heddesheim weiterh

Getränke KommerWeinmann & SchanzVolksbank BalingenZwiefalterMC Donalds Balingen

29.10.2018

JSG Leut/Hedd - JSG Bal-Weilst 23:25

Bm1 nach Arbeitssieg gegen die JSG Leutershausen/Heddesheim weiterh

Die JSG Balingen-Weilstetten besiegte die JSG Leutershausen/Heddesheim nach intensivem Spiel mit 25:23 (14:13) und behauptet dadurch die Tabellenführung in der Baden-Württembergischen Oberliga

Das Spiel verlief bis zum 4:3 für Leutershausen ausgeglichen, jedoch zeigte es sich schon in der Anfangsphase, das es am Samstagmittag ein „zähes" Match geben wird, da der Gegner hochmotiviert die Sache anging und nach der krankheitsbedingte Absage durch Silas Baitiger die Jung-Gallier noch mehr geschwächt waren. Wiederum mussten die Trainer Gregor und Julian Thomann auf Spieler der zweiten Mannschaft zurückgreifen. Lukas Bechinka und Daniel Flad bekamen ihre Eisatzzeiten und entlasteten so ihre Mitspieler und setzten auch selbst durchaus Akzente. Die Gastgeber legten immer 2 Tore vor und setzten die JSG Balingen-Weilstetten unter Druck. Auffälligster Spieler war, wie im Vorbericht erwähnt, der 11-fache Torschütze Mika Schüler, der immer wieder Lücken im Abwehrverband der Balinger fand. Tim van Vught, der in der ersten Halbzeit den erkälteten Raphael Mondry ersetzte, hielt was zu halten war und durch  schöne Tore durch Elias Huber und Johannes Roscic blieb man auf Augenhöhe. In der 17. Spielminute hatte der 2-Tore Vorsprung für die Gastgeber letztmalig Bestand, denn ab diesem Zeitpunkt übernahmen die Jung-Gallier das Ruder und erspielten sich bis zur Halbzeitpause eine 14:13 Führung.

Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit gehörte der JSG Balingen-Weilstetten. Sie erzielten bis zur 30. Minute das 18:15 durch je einen Doppelpack von Elias Huber und Johannes Roscic. Doch die Gastgeber ließen nicht locker und durch Nachlässigkeiten in der Abwehr sowie auch glücklich verwertete Abpraller blieb die JSG Leutershausen/Heddesheim im Spiel und glichen in der 37. Minute wieder aus (20:20). Die Schlussphase hatte es nun in sich, da sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. Der Gleichstand hielt bis zum 23:23 in der 41. Spielminute und die Spannung war jetzt nicht mehr zu überbieten. Daniel Schanz erzielte durch ein schönes Anspiel von Noa Alilovic vom Kreis die Führung. Danach vereitelte Raphael Mondry, der in der zweiten Halbzeit das Tor hütete, mit einer Parade eine „Freie" und im Gegenzug Johannes Roscic mit einer seiner typischen „Eins gegen Ein"- Aktion den Sieg festhielt. Die Jung-Gallier feierten den Sieg und freuten sich über die weitere Tabellenführung in der BWOL.

 

Es kommt nun nach einer 3-wöchigen Spielpause zum Showdown gegen die noch unbesiegten und punktgleichen Rhein-Neckar Löwen. Am 18.11.2018 um 15:00 Uhr steigt in der Stadthalle in Östringen das Spitzenspiel, bei dem auch hoffentlich die verletzten Spieler Elias Fügel und Lukas Pawelka wieder einsatzfähig sind.

 

Es spielten: Raphael Mondry (Tor), Tim Van Vught (Tor), Johannes Roscic (7), Jason Ilitsch (2), Elias Huber (7/1), Daniel Schanz (5), Nico Kübler (1),  Noa Alilovic (1/1), Daniel Flad, Lukas Bechinka (2)

Trainer: Gregor und Julian Thomann 

 

 

Social Media

KüblerMC Donalds BalingenEnBWStumpp Balingen

Nächstes Spiel

25.11.2018 14:00

JSG Bal-Weilst

HSG Konstanz

Letztes Spiel

18.11.2018 15:00

R-N Löwen

29

JSG Bal-Weilst

28

Tabelle

1. R-N Löwen

10:2

2. JSG Bal-Weilst

10:4

3. FA Göppingen

10:4

4. TV Bittenfeld

9:7

5. SG PF/Eutingen

9:3

6. TuS Helmlingen

8:6

7. TSV Frbg-Zäh.

6:10

8. HSG Konstanz

4:6

9. HG Ofter/Schw

3:13

10. JSG Leut/Hedd

1:15

Jetzt Online: 8

Heute Online: 30

Gestern Online: 1296

Diesen Monat: 20907

Letzter Monat: 41412

Total: 1009986