Am2 trotz allergrößter Personalnot weiterhin ungeschlagen

Getränke KommerZwiefalterKüblerEnBWVolksbank Balingen

17.12.2018

HSG Rottweil - JSG Bal-Weilst 2 32:35

Am2 trotz allergrößter Personalnot weiterhin ungeschlagen

Ganz, ganz schlecht waren die Voraussetzungen für die Am2 vor ihrem Auswärtsspiel in Rottweil.

Nur 2 A-Jugendliche standen zu Beginn auf dem Spielbogen. Dankenswerterweise halfen mit Nico, Chris, Jason, Noa und Nico gleich 5 Spieler der B-Jugend aus, sodass wenigstens alle Positionen besetzt waren. Was war geschehen? Schulische und private Gründe sorgten für einige Ausfälle, hinzu kam dass 3 Spieler aufgrund ihrer Einsätze in der Am1 gesperrt waren.  Da zudem auch noch die beiden  Trainer aufgrund des Auswärtsspieles der HBW2 verhindert waren, musste der Langzeitverletzte Matthias Bücken erneut die Rolle des Coaches übernehmen.

Die Marschrichtung der JSG war aber klar. Man wollte trotz der Handicaps weiterhin ungeschlagen bleiben. Das Spiel verlief in der Anfangsphase noch ausgeglichen. Dann nach 7 Minuten ein Schock für die JSG. Noa musste verletzungsbedingt vom Feld, die Jungs mussten daher in Unterzahl weiter spielen. Glücklicherweise konnte Noa nach wenigen Minuten wieder zurück aufs Feld.  In dieser Phase überrannte die JSG die Gastgeber mit einem 0:5 Lauf binnen 5 Minuten und setzte sich auf 2:6 ab. Der Trainer der HSG bat daraufhin zu Auszeit. Wirklich stoppen konnte er die JSG jedoch nicht. Im Tor angelte sich Nico Huber einige Bälle, davor blockte die Abwehr die Würfe der HSG. Obwohl noch nie zusammen gespielt, machten die Jungs ihre Sache ganz gut. Über das 2:6 setzten sie sich bis zur 22 Minute auf 7:14 ab. Leider gab es danach im Angriff einige leichtfertig vergebene Würfe, hinzu kam ein schlechtes Rückzugverhalten. So dass sich die HSG bis zur Halbzeit nochmals auf 13:15 heranwerfen konnte.

Zur Pause kam dann die ersehnte Verstärkung für die JSG. Marco hatte sein Seminar beendet und kam umgehend in die Halle. Trotzdem konnten die Gastgeber unmittelbar nach Wiederanpfiff den Anschlusstreffer erzielen (14:15). Sollte das Spiel nun kippen? Die JSG hielt dagegen. Unsere Jungs verschafften sich wieder etwas Luft, setzten sich auf 19:25 ab. Danach machten sie sich das Leben erneut selbst schwer, ließen die HSG wieder aufkommen. Nachdem diese in der 52. Minute auf 28:30 verkürzte, nahm Matthias nochmals eine Auszeit. Kurze Zeit sah es so aus als ob die Gastgeber doch noch den Ausgleich schaffen würden, erneut erzielten sie den Anschlusstreffer zum 30:31. Noch waren 6 Minuten zu spielen. Obwohl die Jungs gegen die körperlich überlegenen Gastgeber durchspielen mussten, zeigten sie jetzt den Willen das Spiel gewinnen zu wollen. Der Substanzverlust war den Spielern anzumerken, dennoch wiesen sie die Gastgeber in ihre Schranken und gewannen am Ende dann verdient mit 32:35. Die Am2 bleibt damit, dank der Hilfe aus der B-Jugend, weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze der Bezirksliga. Es folgt nun eine Pause bis Ende Januar ehe es dann – hoffentlich wieder mit voller Stärke – gegen die HSG Albstadt geht.

Nico Huber B-Jgd (Tor), Chris Waskow B-Jgd (4), Jason Ilitsch B-Jgd (8), Noa-Gabriel Alilovic B-Jgd (8/4), Nico Kübler B-Jgd (5), Eric Müller (4/1), Robin Stengel (6), Marco Naumann (2.Hz); Trainer: Matthias Bücken

 

Social Media

MC Donalds BalingenEnBWStumpp BalingenZwiefalter

Letztes Spiel

09.03.2019 16:40

HSG Baar

27

JSG Bal-Weilst 2

30

Tabelle

1. JSG Bal-Weilst 2

20:0

2. HSG Baar

12:8

3. HSG Albstadt

11:9

4. HK Ostd/Geisl

10:10

5. HSG Rottweil

5:15

6. TV Aixheim

2:18

Jetzt Online: 9

Heute Online: 775

Gestern Online: 1267

Diesen Monat: 28157

Letzter Monat: 36011

Total: 1151639