JSG verliert Spitzenspiel gegen den TuS Helmlingen

Weinmann & SchanzVolksbank BalingenEnBWZwiefalter

02.01.2019

TuS Helmlingen - JSG Bal-Weilst 29:27

JSG verliert Spitzenspiel gegen den TuS Helmlingen

Die JSG verliert auswärts gegen den TuS Helmlingen mit 29:27 (13:13) und somit gehen vier Mannschaften punktgleich (14:6) an der Tabellenspitze in die Winterpause

In der mit über 400 Zuschauern gefüllten Rhein-Rench-Halle entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit einem letztendlich verlorenen Punkt. Dem Spielverlauf wäre eine Unentschieden gerecht gewesen, aber leider hatte man in der Schlussminute nicht das entscheidende Glück bei sehr unglücklichen Entscheidungen seitens der beiden Unparteiischen gegenüber den Jung-Galliern.

Das Spiel hielt was es versprach, wobei die hochmotivierten Helmlinger den besseren Start hatten, da die Jung-Gallier schon zu Beginn Probleme mit der aggressiven  bzw. offensiven Abwehr des TuS hatten. Spielmacher Rouven Horn und zweimal Jonas Meyer trafen nach anfänglicher Nervosität der JSG  schnell zum 3:0 und als Jan Kraft mit einem Doppelpack zum 5:2 erhöhte, kochte es schon in der Halle bei den begeistert mitgehenden Zuschauern. Die Jungs von Trainer Julian Thomann spielten zu statisch und fanden oftmals keine Mittel gegen die leichtfüßige Defensive des TuS. Lediglich Jason Ilitsch war es, der sein Team mit schönen Distanzwürfen und 5 Toren auf Schlagdistanz hielt. So war das Spiel in der 13.Minute wieder ausgeglichen (8:8). Die Helmlinger, die von ihren Zuschauern frenetisch angefeuert wurden, erhöhten jedoch innerhalb 3 Minuten auf 11:8. Die Eyachtäler konnten ihre Anfangsnervosität nicht ablegen und auch der Helmlinger Torhüter entschärfte einige „Freie" von den Jung-Galliern. Dieser 3-Torevorsprung hielt bis zum 13:10 in der 18.Spielminute. Die JSG hatte sich nun besser auf die Rückraumachse der Helmlinger eingestellt und durch einen Doppelpack von Lukas Pawelka und einem Tor von Jason Ilitsch zum 13:13 war das Spiel zur Halbzeitpause wieder ausgeglichen.

 

Die JSG hatte in der zweiten Halbzeit den besseren Start und ging jeweils mit 13:14 bzw. 15:16 in Führung. Bis zum 17:17 in der 32.Spieminute war die Partie ausgeglichen, ehe der 10-fache Torschütze der Helmlinger Jan Kraft mit seinen Toren seine Mannschaft mit 22:18 in dem Helmlinger Hexenkessel in Führung brachte. Die Rhein-Rensch-Halle stand Kopf und eine Vorentscheidung schien gefallen. Aber die JSG kämpfte sich zurück, mobilisierte nun ihre letzten Kräfte und stemmte sich gegen eine Niederlage. Binnen 5 Minuten verkürzten die Jung-Gallier auf 22:21 und witterten nun wieder Morgenluft. Endlich löste die JSG ihre Blockade und fanden nun durch schöne Angriffskombinationen Lücken in der Helmlinger Abwehr. Leider ließen nun die Kräfte in der Balinger Abwehr nach und die TuS kam durch leichte Tore wiederum zu einem 3-Tore Vorsprung (26:23).  Das Spiel schien entschieden. Die JSG bäumte sich jedoch noch einmal auf und ging durch vier Toren in Folge von Noa Alilovic, Jason Ilitsch, Daniel Schanz und Lukas Pawelka drei Minuten vor Spielende mit 27:26 in Führung. Die Helmlinger glichen aber durch einen Gewaltwurf vor angezeigtem Zeitspiel aus. Die JSG war in der letzten Spielminute in Ballbesitz und wollten ihren Angriff so gestalten, dass sie zumindest einen Punkt aus Helmlingen mit nach Hause nahmen, jedoch entschieden die Schiedsrichter wie Anfangs erwähnt sehr unglücklich gegen die Jung-Gallier, so dass die Helmlinger noch zu zwei Toren kamen und unter tosendem Jubel der ganzen Halle den Sieg über den Tabellenführer feierte.

 

Die Mannschaft braucht sich jedoch keine Vorwürfe machen. Sie kämpften bis zum Schluss, hatten jedoch nicht das Quäntchen Glück um wenigstens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Die Jung-Gallier haben nun drei Wochen Zeit sich zu erholen und regenerieren, bevor am Freitag, den 18.01.2019 um 18:00 Uhr in der Schänzlehalle des Süd-Derby gegen die HSG Konstanz ansteht.

 

Es spielten: Raphael Mondry (Tor), Tim Van Vught (Tor), Silas Baitinger (2), Elias Fügel (2), Noa Alilovic (4), Jason Ilitsch (7), Daniel Schanz (4), Lukas Pawelka (6/3), Nico Kübler (2), Chris Waskow

 

Trainer: Julian Thomann

Social Media

EnBWWeinmann & SchanzMC Donalds BalingenGetränke Kommer

Letztes Spiel

22.03.2019 20:30

JSG Bal-Weilst

29

TuS Helmlingen

32

Tabelle

1. SG PF/Eutingen

28:8

2. TuS Helmlingen

26:10

3. R-N Löwen

26:10

4. JSG Bal-Weilst

25:11

5. TV Bittenfeld

19:17

6. FA Göppingen

18:18

7. HSG Konstanz

14:22

8. TSV Frbg-Zäh.

14:22

9. HG Ofter/Schw

9:27

10. JSG Leut/Hedd

1:35

Jetzt Online: 17

Heute Online: 722

Gestern Online: 1146

Diesen Monat: 24962

Letzter Monat: 38492

Total: 1259375