Bm1 gewinnt richtungsweisendes Spiel in Freiburg

KüblerVolksbank BalingenWeinmann & SchanzGetränke Kommer

05.02.2019

TSV Frbg-Zäh. - JSG Bal-Weilst 21:29

Bm1 gewinnt richtungsweisendes Spiel in Freiburg

Die Jung-Gallier gewinnen nach starker zweiter Halbzeit gegen den TSV Alemannia Freiburg-Zähringen mit 29:21 und sind wieder auf Schlagdistanz zur Tabellenspitze.

Aufgrund der anderen Begegnungen an diesem Wochenende waren sich die Jung-Gallier der Tragweite des Spieles bewusst, da Helmlingen vor über 500 Zuschauern zuhause gegen den bisherigen Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen mit einem Tor gewonnen hat und man bei einem Sieg in Freiburg immer noch in Schlagdistanz auf den zweiten Tabellenplatz war.

Die JSG Balingen-Weilstetten, die am Sonntagmittag von den Zweitligaspielern Jonas Baumeister und Marcel Niemeyer gecoacht wurden, da die etatmäßigen Trainer Julian und Gregor Thomann verhindert waren, hatten einen schlechten Start. Man kam schnell mit 3:0 bzw. 4:1 in Hintertreffen. Die Jungs schienen nach der beschwerlichen winterlichen Fahrt durch den Schwarzwald noch nicht richtig wach zu sein. Es wurden gleich Anfangs Chancen im Angriff vergeben und in der Abwehr hatte man keinen Zugriff auf die Zähringer Rückraumschützen. Erst allmählich stellten sich die Eyachtäler auf das Spiel der Alemannen ein. In der 8. Spielminute kam man durch je zwei Tore von Jason Ilitsch und Elias Fügel zum Gleichstand. Doch wieder waren es Nachlässigkeiten sowohl im Angriff als auch in der Abwehr, so dass man wiederum in Rückstand geriet (8:4). Daraufhin hatte das Trainerduo Jonas Baumeister und Marcel Niemeyer genug gesehen und versuchten den Jung-Galliern durch eine Auszeit neue Impulse zu geben. Diese Maßnahme fruchtete, da die JSG durch jeweils zwei Toren von Lukas Pawelka und Daniel Schanz wieder auf ein Tor zu den Freiburgern aufschloss (9:8). Die Zähringer ließen sich jedoch nicht beirren und erzielten wiederum einen 3-Tore Vorsprung zwei Minuten vor Halbzeitpause (13:10). Die Jung-Gallier kämpften sich noch einmal zurück und verkürzten durch Jason Ilitsch und Elias Fügel mit dem Pausenpfiff zum Halbzeitstand von 13:12 für die Alemannen.

In den ersten 5 Minuten der zweiten Halbzeit hatte keine Mannschaft Vorteile. Beim 14:14 durch Tore von Noa Alilovic sowie Johannes Roscic, der erstmals seit seiner Verletzung in Berlin beim Deutschland Cup längere Einsatzzeiten hatte und der Mannschaft schon wichtige Impuls geben konnte, war man wieder auf Augenhöhe. Ab diesem Zeitpunkt rollte der Schwabenexpress und die Abwehr war jetzt hellwach. Auch die JSG-Torhüter hatten jetzt Zugriff auf die Freiburger Schützen uns so baute man durch schöne Kombination im Angriff die Führung innerhalb 10 Minuten auf 22:16 aus. Dieser 6-Tore Vorsprung hatte bis zur 47. Minute Bestand. In der Schlussphase zeichneten sich dann Lorenz Wenger, Chris Waskow und Noa Alilovic mit ihren Treffern aus. So kam die JSG Balingen-Weilstetten letztendlich zu einem ungefährdeten Sieg und hielt damit den Abstand zur Tabellenspitze.

 

Am nächsten Wochenende kommt es am Samstag, den 09.02.2019 um 15:30 Uhr in der Gemeindehalle in Bittenfeld zu einem weiteren schweren Auswärtsspiel gegen den TV Bittenfeld. Die Mannschaft um Julian und Gregor Thomann muss gegen den Bundesliganachwuchs des TVB Stuttgart alles in die Waagschale werfen um weiterhin den Abstand zur Tabellenspitze zu halten, da der Tabellenführer Helmlingen sowie der Tabellenzweite, die Rhein-Neckar Löwen im März noch in Balingen antreten müssen. Somit wäre für die JSG Balingen-Weilstetten noch alles offen im Kampf zur Qualifikation für das Achtelfinale zur Deutschen B-Jugendmeisterschaft.

 

Es spielten: Raphael Mondry (Tor), Tim Van Vught (Tor), Silas Baitinger (1), Elias Fügel (4), Noa Alilovic (6/1), Jason Ilitsch (5), Daniel Schanz (3), Lukas Pawelka (5/1), Nico Kübler, Chris Waskow (1), Lorenz Wenger (2), Johannes Roscic (2)

Trainer: Jonas Baumeister und Marcel Niemeyer

Social Media

Getränke KommerEnBWStumpp BalingenZwiefalterVolksbank Balingen

Nächstes Spiel

24.02.2019 14:00

JSG Bal-Weilst

JSG Leut/Hedd

Letztes Spiel

16.02.2019 12:30

HG Ofter/Schw

24

JSG Bal-Weilst

26

Tabelle

1. TuS Helmlingen

22:6

2. R-N Löwen

22:8

3. JSG Bal-Weilst

21:9

4. SG PF/Eutingen

20:8

5. FA Göppingen

14:14

6. HSG Konstanz

12:16

7. TV Bittenfeld

11:13

8. TSV Frbg-Zäh.

10:18

9. HG Ofter/Schw

7:21

10. JSG Leut/Hedd

1:27

Jetzt Online: 12

Heute Online: 59

Gestern Online: 1351

Diesen Monat: 24069

Letzter Monat: 32093

Total: 1111540